Wasserfilter – Wasser wird basisch, gereinigt und energetisiert

69,00 

  • filtert Chlor, Arzneimittelrückstände, Schwermetalle
  • basisches Wasser bis ph 9,5
  • hexagonale Struktur für das Wasser
  • Mineralfilterkartusche inbegiffen – Ersatz nur 18 €
  • Redoxpotential bis – 200 mV
  • Geschmacksverbesserung
  • je nach Wassereingangsqualität zwischen 500-800l Wasseraufbereitung mit einer Kartusche, oder 2 – 3 Mon.

Beschreibung

WaTec Pitcher entspricht den bekannten handelsüblichen Wasserkrügen mit Filter.
Dieses Gerät ist in der Lage  das Wasser zu mineralisieren und zu struktrieren.

Hier sind in der Filterkartusche gebrannte Mineralien eingebracht, welche Ionen abgeben und den PH Wert bis 9,5 erhöhen, sowie das REDOX potential bis -200mV reduzieren können. Es werden reichlich die wichtigen Antioxidantien produziert um freie Radikale zu kompensieren.
( freie Radikale sind massgeblich am Alterungsprozess beteiligt ).

Zusätzlich werden alle Schadfrequenzen harmonisiert.
Aus der Homöopathie wissen wir aber längst, dass genau diese Schwingungen uns krank machen können!

Technische Daten:PVC Krug-BPA frei (Zertifikat kann auf Wunsch angefordert werden)

Das Material ist millionenfach als lebensmittelechter Kunststoff im Einsatz.

Inhalt: 3,5Liter gesamt.Nutzinhalt 2,5 L.

Abmessung:H=25  D=14 B=28 cm

Mineralfilterkartusche ist im Basispreis enthalten

HEXAGON CHIP

Künstlicher,informierter Spezialkristall mit 100% Reinheit.

Informiert durch Spezialverfahren welches weltweit einzigartig ist, da es imGegensatz zu allen anderen Verfahren oder Naturkristallen die Wirkung niemals verliert.Der Chip informiert das Wasser.

Wichtiger Hinweis:Leute mit Nierenproblemen sollten das Wasser ohne Befragung eines Mediziners nicht trinken,da es stark entgiftet!

Der Pitcher ist ein Filtersystem mit Alkalisierung des Wasser,sowie Strukturierung in Hexagonform.
Eine neue Generation von KeramIken wird verwendet, um das Wasser zu behandeln.

Beim filtern des Wassers in diesem Pitcher wird folgendes erreicht:

  1. Erhöhung des PH Wertes zwischen 7,5-10.00.Typ.Wert Leitungswasser:7-7,5
  2. Reduzierung des Oxidationspotenziales auf -100 – 400mV.Typ.Wert Leitungswasser:+200-300mV.
  3. Reduzierung der Wassercluster von den Wassermolekülen um es zellgängiger zu machen.
  4. Ionisierung von Wasser mit wichtigen Mineralien und Spurenelementen.(z.B.Kalium,Kalzium,Magnesium)
  5. Zwingende Strukturierung der Wassermoleküle in Hexagon Form durch den aufgebrachten Hexagon CHIP.(Biosysteme besitzen diese Form,wie natürlich auch Menschen)
  6. Filtration von phys.Teilchen wie Schadstoffe.Z.B.Clor
  7. Geschmacksverbesserung

Der Pitcher hat ein Fassungsvolumen von insgesamt 3,5l ,wobei ca. 2,5l Nutzwasser vorhanden sind.

Er passt in die meisten Kühlschränke. Die Wasserqualität ist vorzüglich zur Zubereitung von Tee und Kaffee geeignet, sowie zum Kochen und zur natürlichen Körperversorgung mit Antioxydantien.
Natürlich kann man das Wasser auch in Flaschen mitnehmen.

Verbrauchskosten ca. 2 Cent/Liter bestes Wasser.

Dieses Gerät ist auf keinen Fall mit den millionenfach verbreiteten Filterkrügen vergleichbar.WaTec Pitcher Hexagon

Basisches Wasser

  • Erhöht den Vital Energie Pegel
  • Stärkt das Immunsystem
  • Verlangsamt den Alterungsprozess

Basisch ionisiertes Wasser hat nachweislich Vorteile bei der Behandlung von Krankheiten und bei Steigerung der Vitalität. Nachweislich wird der Großteil der Zivilisationskrankheiten durch Übersäuerung des Organismus hervorgerufen .

Hier hat man ein einfaches Gerät an der Hand welches dem entgegen wirkt. In orientalischen Ländern ist die Wirkweise dieses Wassers schon lange bekannt. Die Völker welche das höchste Durchschnittsalter auf diesem Planeten erreichen, trinken genau diese Wasserqualität. (Hunzas,Okinawesen). In Japan und Korea wird dieses Wasser schon seit über 40 Jahren aus vergleichbaren Systemen getrunken. Langsam setzt sich diese Technologie auch im Westen durch, da auch hier die Leitungswasserqualität immer schlechter wird.

Mit dem Gerät können je nach Wassereingangsqualität zwischen 500-800l Wasser aufbereitet werden. Die Handhabung ist kinderleicht. Die Mineralkartusche muß natürlich turnusmässig erneuert werden.

Verglichen mit Flaschenwasser, welches solch eine Wirkung nicht erbringt, sind die Kosten sehr viel geringer. Schnell haben sich die Anschffaungskosten amortisiert. Wir empfehlen ein ORP Meter(Messgerät) anzuschaffen, wenn man die Werte ganz genau wissen will.

Das Wasser hat sich bei folgenden Krankheiten zusätzlich zur med.Applikation bewährt:

  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Hohem Cholesterinspiegel
  • *Nierenproblemen
  • Gicht
  • chronische Müdigkeit
  • Säurereflux vom Magen
  • Dermatitis
  • Magenentzündung-Gastritis
  • Leberentzündung
  • Blutreinigung bei Schwangerschaft
  • Rheumatismus

Diese Empfehlungen ersetzen natürlich keine ärztliche Beratung. Konsultieren Sie spez. bei Nierenproblemen Ihren Hausarzt, da dieses Wasser stark die Nieren anregt. Fangen Sie immer langsam an, da hier eine Umstellung des Körpers stattfindet, welche von Entgiftungssymtomen begleitet wird.

Ist Ihr Körper einmal entgiftet können Sie dieses Wasser reduzieren bzw.auch verdünnen.Hier ist ausprobieren gefragt.Es kann auf keinen Fall was passieren.

Trinken Sie das Wasser wie auch sonst üblich, niemals zu Mahlzeiten!Die Magensäure wird verdünnt und es kann zu Blähungen kommen.Abstand vor und nachher üblicherweise mind. 1 Stunde.

Kinder ,Tiere und Pflanzen lieben auch dieses Wasser!

Gebrauchsanleitung:

1.Waschen Sie den Pitcher mit heissem Wasser aus wenn er neu ist.

2.Legen Sie den Filter für mind. 20 Minuten in kaltes Wasser und spülen Sie ihn gut durch danach.

3.Drücken Sie den Filter in die Öffnung Im Pitchereinsatz bis auf Anschlag.

4.Stellen Sie den Filterwechselindikator auf Startposition

5.Füllen Sie Leitungswasser oder Flaschenwasser ein.

*nehmenSie niemals heisses Wasser

*füllen Sie kein Schmutzwasser ein

*die ersten 2 Durchläufe schütten Sie weg oder verwenden es für Pflanzen

*der Krug sollte immer voll sein,da die Antioxidantien  direkt von den Mineralien in das Wasser abgegeben werden.Wenn Sie den Krug länger nicht benützen,lassen Sie ihn immer voll.Das Wasser kann nicht schlecht werden.Sollte der Filter mal ausgetrocknet sein,mindestens 15 Minuten wieder im Wasser lassen,damit Elektronenabgabe erfolgt.